Kinderpflege
auf der Bult
Hannover

Neustrukturierung und Sanierung der Pflege im Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult in Hannover
2017

Aufbauend auf die übergeordnete Zielplanung, stellt der Umbau und die Erweiterung des Bettenhauses den ersten Bauabschnitt.

Planerisch besteht die Aufgabe in der Neustrukturierung und organisatorischen Zusammenführung von neun kleineren Pflegestationen zu drei Pflegeeinheiten. Im gleichen Zuge wird die Unterbringung der Eltern in den Patientenzimmern durch räumliche Erweiterung und Anbau neu und zeitgemäß konzipiert und das gesamte Gebäude baulich und technisch kernsaniert. Zudem wird für das Haus ein neues Farb- und Materialkonzept entwickelt, welches als Leitbild für weitere bauliche Maßnahmen dienen soll.

Nach der Vorbereitung durch verschiedene technische und bauliche Maßnahmen im laufenden Betrieb erfolgt die Umsetzung und Fertigstellung des Projektes 2017.

46,7 MIO € (Gesamtprojektvolumen 1. BA)
27,0 MIO € (Anteil Bettenhaus B) 

Leistungsphase 1–9 HOAI