Verwaltung und
Kindertagesstätte 
auf der Bult

Neubau der Verwaltung und Kindertagesstätte auf der Bult in Hannover
2012

Der Neubau ergänzt das Gebäudeensemble AUF DER BULT mit Orientierung zum Naturschutzgebiet und stellt im Rahmen der zielplanerischen Neuordnung des Areals wesentliche Fläche für Nutzungen des Kinder- und Jugendkrankenhauses.

Die oberen Geschossen des Gebäudes dienen der Nutzung durch die Verwaltung der Kinderklinik, ebenerdig entsteht die Einrichtung einer Kindertagesstätte AUF DER BULT. Der Neubau schließt baulich direkt an den Bestand des Sozialpädiatrischen Zentrums an, so dass zukünftig eine flexible und übergreifende Nutzung des alten und des neuen Gebäudeteils möglich wird. Gleichzeitig werden die Räume im Gebäude so ausgerichtet, dass sie als Lebensräume der Kindertagesstätte innen und außen von der Sonne erhellt und in Bezug auf die Anbindung an des Naturschutzgebiet der alten BULT erlebbar werden.

Das äußere Erscheinungsbild fügt sich in das Gesamtkonzept ein. Die schon im Altbestand verwendeten Materialien Ziegelmauerwerk und Sichtbeton werden adaptiert und neu interpretiert. Dies verleiht dem Gebäude einen eigenständigen, zeitgemäßen Charakter. Die grünen Leichtmetallelemente der Sonder- und Eingangszonen binden optisch an den Bestand an.

Eine helle Putzfassade im ersten und zweiten Obergeschoss lässt den Innenhof weiterhin hell und licht erscheinen.

Die Planung und Umsetzung der Maßnahme erfolgte 2011–2012.

3.0 MIO € (Gesamtprojektvolumen)

Leistungsphase 1–9 HOAI