Regiehaus
auf der Bult
Hannover

Regiegebäude mit Interims-Pflegestationen für das Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult in Hannover
2015

Das Umzugs- und Regiegebäude bildet den ersten Teil des ersten Bauabschnitts der durch unser Büro im Jahr 2009 erstellten übergeordneten Zielplanung.

Planerische Aufgabe ist die Erstellung einer nachhaltigen Gebäudehülle für möglichst vielfältige, zum Zeitpunkt der Erstellung noch nicht feststehende, Nutzungsmöglichkeiten. 

Die Erstnutzung als Interimspflege für zwei Jahre wird im Innenausbau entsprechend kosteneffizient konzipiert. Es sollen vielfältige Nachnutzungen ermöglicht werden, wie z.B. OP-Säle, Praxisvermietung oder künftige Funktionsbereiche des Kinderkrankenhauses. Im Untergeschoss wird im zweiten Schritt eine radiologische Praxis mit zwei MRT und einem CT-Großgerät eingerichtet. Dementsprechend sind im Entwurf bereits Möglichkeiten für zukünftige technische Nachrüstungen sowie unterschiedliche Geschosshöhen vorgesehen. Das äußere Erscheinungsbild des Gebäudeteils erhält zwar eine eigenständige Formensprache, fügt sich aber durch das verwendete Material optisch in das Ensemble AUF DER BULT ein.

Die Umsetzung und Fertigstellung der Maßnahme erfolgte Mitte 2015.

45,7 MIO € (Gesamtprojektvolumen 1. BA)
14,0 MIO € (davon Anteil Regiehaus)

Leistungsphase 1–9 HOAI