Neubau Bürogebäude
2018–2019

Das dreigeschossige Gebäude hat die Aufgabe, Büro- und Verwaltungsbereichen in unterschiedlichen Größen und Raumstrukturen Platz zu bieten.

Gebäudeplanerisches Ziel war es, den Neubau in eine parkähnliche Landschaft einzubetten und ein Bindeglied zwischen Bestandsgebäuden und der Natur zu schaffen. Diese Verbindung wird optisch durch die Material- und Farbgebung, wie z.B. der Holzelemente an der Fassade, gestärkt.

Das Gebäude ist flexibel geplant, so dass spätere Veränderungen und Bedürfnisse mit möglichst geringem Aufwand umgesetzt werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Aufstockung um ein weiteres Geschoss sowie die Option der ebenengleichen Anbindung an die Bestandsgebäude.

Die Fertigstellung des Gebäudes erfolgt im Herbst 2019, nach einer Bauzeit von etwa 12 Monaten.

6,0 MIO € (Gesamtprojektvolumen)
1.550 m2 BGF
1.190 m2 NUF

Leistungsphase 1–9 HOAI